.......
Startseite

....
......Horst R. Stano

.....Vita

.....Galerie

.....Papier-Arbeiten


.....Ausstellungen

.... Aktuelles

.....Archiv & Presse

.....Kontakt & Impressum

.....Links

 

1942 in Oberleutensdorf / Horny Litvinov(Böhmen) geboren,
Kindheit und Jugend in Schwarzenfeld/Oberpfalz
lebt seit 1966 in München.

Künstlerische Ausbildung an der Kunstakademie
Bad Reichenhall.


Zahlreiche Malstudien im In- und Ausland.

Seit 2000 freischaffend  

Mitgliedschaften:
Berufsverband Bildender Künstler(BBK)
Fachverband für Kunstpädagogik (BDK)
Kunstverein Erding

Wege nach Innen.

Siegmund Freud hat das Unterbewusstsein legalisiert. Er sagt, für das Unterbewusste gibt es keinen Zufall, denn nichts kann ohne Ursache existieren. Für ihn waren Träume der „Königsweg“ zum Unbewussten. Träume eröffnen uns Abenteuer. Im Traum können wir Autor, Regisseur, Darsteller und Zuschauer zugleich sein.

Ein ähnlicher Denkansatz liegt meiner Arbeit zugrunde: Malerei beinhaltet für mich die Möglichkeit, eine Brücke zu schlagen zwischen geistiger und realer Welt. Alles was ich male, entspringt meinem Unterbewusstsein. Dort ist eine Unzahl von Bildern gespeichert, die sich im Laufe meines Lebens aus der Erfahrung mit historischen oder naturwissenschaftlichen Themen, der Mythologie, Reiseeindrücken, Buch- oder Filminhalten etc. geformt haben.


Meine Bilder entstehen ohne thematische Vorgaben, indem ich während des Malprozesses den permanenten Dialog zwischen dem zunächst völlig ungegenständlichen Geschehen auf der Leinwand und inneren Bildern zulasse. Meine Faszination gilt dem spielerischen „Suchen, Entdecken und Finden“. Letztendlich ergeben sich mehr oder weniger deutliche Bezüge zur Realität, die ich so weit herausarbeite, bis die gefundenen Bildtitel verständlich oder erklärbar werden

 

 

 

.